Termine

5 10.5.12 Lehmann und Hegeler Bild 1.jpg (1311680 Byte)

Dr. Kai Lehmann schenkt dem Theologen Hartmut Hegeler (rechts) eine Ausgabe seines Buches „unschuldig. Hexenverfolgung südlich des Thüringer Waldes“, dem Begleitband zur großen Ausstellung „Luther und die Hexen“. Foto (mit freundlicher Genehmigung): Sigrid Nordmeyer, Schmalkalden Thüringen 2012

Vortrag in Hofheim/Taunus am Hexenturm 2004

 

 

 

 

 

 

Foto Hellweger Anzeiger 6.11.2001

 

aktuelle Vortrags- und Seminartermine:

 

 

Oktober 2017

 

Donnerstag, den 12. Oktober 2017, um 19.00 Uhr Hartmut Hegeler: Vortrag über „Hexenverfolgung und Folter“
im Heimatmuseum BORGS SCHEUNE, Mollseifener Straße 17, 59955 Winterberg
Ausstellungseröffnung „Hexenverfolgung in Züschen“

 

 

Mai 2017

 

24.-28. Mai 2017 Deutscher Evangelischer Kirchentag. Berlin, 
Stand auf dem "Markt der Möglichkeiten" über Hexenverfolgung.
(Hexenprozesse-Arbeitskreis - Friedrich Spee) Messehalle 4.2 Hallen-/Standnummer: 4.2- B22


 

April 2017

Donnerstag 6.4.2017 Vortrag zur Stadtverordnetenversammlung in Bernau bei Berlin. 

Anlass ist die geplante Entscheidung der Stadtverordnetenversammlung über die Rehabilitierung der Opfer der Hexenprozesse.

 

März 2017

 

Sonntag 12. März 2017, 10.00 Uhr
Ökumenischer Bußgottesdienst in der St. Cyriakuskirche (Wiesensteig)
Rehabilitation der Opfer von Hexenprozessen Stadt Wiesensteig/ Grafschaft Helfenstein
Kirchplatz 1 73349 Wiesensteig


Sonntag, 12. März 2017, 10.15 Uhr ökumenischer Gottesdienst in der St. Marien Kirche zu Bernau, Kirchgasse 8, 16321 Bernau bei Berlin
mit Pfarrerin Konstanze Werstat, Bernau, und Pfarrerin Marion Gardei, Beauftragte für Erinnerungskultur, Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz.
Predigt: Frau Ulrike Trautwein, Generalsuperintendentin für den Sprengel Berlin der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz


Freitag 10. März 2017, 19.00 Uhr
Szenische Darstellung des Verlaufs eines Hexenprozesses
(Treffpunkt: Ev. Gemeindezentrum Wiesensteig, Hauptstraße 65)
anschließend Vortrag im Ev. Gemeindezentrum
von Prof. Dr. Andreas Holzem (kath. Fakultät der Uni Tübingen)
„Erschreckliche Thatten vnd handlungen der Hexen und Vnholden…“

 

Februar 2017

 

Montag, 27.02.2017, Podiumsdiskussion und Ausstellungseröffnung zum Thema Hexenprozesse
Heimatmuseum Bernau bei Berlin, Am Henkerhaus, 16321 Bernau bei Berlin

 

Samstag 4. Februar 2017 10:30 Uhr
Das Projekt "Deutsches Hexendokumentationszentrum"
Kai Lehmann, Schmalkalden

11:30 Uhr
Gedenkstätten für die Opfer der Hexenprozesse
Hartmut Hegeler, Unna Traudl Kleefeld, Erlangen

Fachtagung des Arbeitskreises Interdisziplinäre Hexenforschung (AKIH)
Interdisziplinäre Ansätze in der Hexenforschung


2.-4. Februar 2017 Tagungszentrum Hohenheim
Prof. Dr. Wolfgang Behringer
Tagungszentrum Hohenheim, Paracelsusstraße 91, 70599 Stuttgart-Hohenheim

 

 

Januar 2017

 

Freitag, 20.01.2017 um 11.30 Uhr,  Einweihung Gedenktafel für die Opfer der Hexenprozesse in Werningerode an der Stadtmauer zwischen Burgstraße und Schalenturm

Einladung_Gedenktafel_Wernigerode_2017.jpg (174367 Byte)

 

November 2016

 

Samstag, 19. November 2016 um 18 Uhr, Ökumenische Gedenkandacht zur Erinnerung an die Hexenverfolgungen in Langenzenn,
im Chorraum der Klosterkirche Langenzenn. Im Anschluss findet eine feierliche Enthüllung der
Gedenktafel am Alten Rathaus, Prinzregentenplatz 1, statt.
Arbeitskreis Hexenthematik Langenzenn

 

Donnerstag 10. November 2016 Hartmut Hegeler, Vortrag: Konfessionskampf und Salzkrieg in Unna
zum Reformationsjubiläum 2017, im Nicolaihaus Unna, Nicolaistraße 3, 59423 Unna

 

Dienstag, der 8. November 2016, um18.30 Uhr 

in der Sparkasse Balve
Hauptstr. 1, 58802 Balve, Vortrag Hexenprozesse.
Einladung zur Buchpräsentation. Balve: Ein verhextes Bild und ein feuriger Altar

 

 

Oktober 2016

 

6. Oktober 2016, 10.30 Uhr  Vortrag auf der Tagung der Museumslandschaft. 
im Heimatmuseum der Stadt Marsberg, 
Eresburgstraße 38, 34431 Marsberg

 


 

April 2016

 

Freitag 8. April 2016 19.00 Uhr Hartmut Hegeler, Vortrag Hexenprozesse:
Heimatmuseum, Eresburgstraße 38, 34431 Marsberg

 

 

 

März 2016

 

Dienstag, 8. März 2016, 20.00 Uhr.
Vortrag Hexenprozesse in Hattersheim

 

Februar 2016

 

Sonntag 28.2.2016, 10.00 Uhr, Gottesdienst zum Thema Hexenprozesse, Evangelische Kirchengemeinde 65618 Selters-Münster

Sonntag 28.2.2016 14.00 Uhr, Evangelische Kirche Villmar-Weyer Vortrag zum Thema Hexenprozesse

Samstag 27.2.2016, Vortrag in Schmallenberg-Grafschaft Kulturwarte des SGV

Donnerstag, 04.02.2016, 16.00 - 17.30 Uhr
Aufarbeitung der Hexenverfolgung in | um Leipzig
in der Frauenkultur | Soziokulturelles Zentrum, 04277 Leipzig, Windscheidstr. 51
Telefon & Fax: 0341-2130030, Mail: hallo@frauenkultur-leipzig.de
Internet: www.frauenkultur-leipzig.de

Januar 2016

 

Mittwoch 20. Januar 2016 um 19:30 Uhr
Ev. Thalkirchengemeinde Wiesbaden-Sonnenberg Thalkirche,
Gemeindehaus Kreuzbergstr. 9
65191 Wiesbaden

 


Montag, 18.Januar 2016, 15.00 Uhr, 
Vortrag Hartmut Hegeler über Hexenprozesse und Folter, Altenzentrum St. Josef, Stockumerstr. 65, Witten-Annen

November 2015


Donnerstag , 19. November 2015, 09:30 Uhr, Bad Saulgau
Stadtarchiv, Kaiserstraße 58
Sitzung des „Gesprächskreis zur Rehabilitierung der Hexen

 

 

Freitag, 13.11.2015, 14 - 18 Uhr, Als Hexe verfolgt und ermordet…
Kleiner Fachtag: Hexenverfolgung in Sachsen
Ort: Soziokulturelles Zentrum Frauenkultur | Windscheidstr 51 | 04277 Leipzig

 

 

Mittwoch 11.11.2015, Vortrag: Hexenprozesse – Rehabilitierung der Opfer in: Bernau bei Berlin, in der Galerie

 

Dienstag, 10. November 2015 um 17.30 Uhr
Geschichtswerkstatt Ahlen
Friedrich-Ebert-Straße" VHS

 

1. November 2015, 17.00 Uhr,  Vortrag: Hexenprozesse – Rehabilitierung der Opfer
Evangelischer Verein Schwäbisch Gmünd e.V., Eutighoferstr. 15, 73525 Schwäbisch Gmünd

 

 

Oktober 2015

 

Samstag, 24. Oktober, 11.30 Uhr, Vortrag Hartmut Hegeler: "Hexenprozesse am Hellweg"
in Unna Massen, Kreisheimattag Unna, Dr. Peter Kracht · Tel.: 02303 53503

 

2. Oktober 2015,  19.00 Uhr, Veranstaltung in Neuerburg zum Gedenken an die Opfer der Hexenverfolgungen
Lesung Frau Dr. Spang-Fitzek aus dem Buch "Hexenliebe"
in der Kapelle der Neuerburger Burg

Veranstaltungsprogramm am 2. Oktober 2015 in Neuerburg

 

 

September 2015

 

Mittwoch 23. 9. 2015 um 15 Uhr Vortrag Frauenhilfe Unna-Königsborn

 

Samstag, 19. September 2015, 11.15 Uhr Vortrag Hartmut Hegeler: "Hexenprozesse auf der Wewelsburg"
auf der Tagung "Burgen im Hochstift Paderborn", des Westfälischen Heimatbundes, Burgsaal der Wewelsburg. Burgwall 19, 33142 Büren

 

 

August 2015

Montag, 24. August 2015, 19.30 Uhr, katholische Frauengemeinschaft Herz-Jesu-Königsborn kfd, Kath. Kirchengemeinde Herz-Jesu, Gabelsbergerstr. 4 in Unna Königsborn

 

 

Juli 2015

7. Juli 2015 um 15 Uhr, Ansprache in Menden Teufelsturm Hausfrauenbund

 

 

Juni 2015

Donnerstag bis Samstag (4. Juni - 6. Juni 2015)
Evangelischer Kirchentag in Stuttgart, Informationsstand über Hexenprozesse/ Hexenverfolgung, auf dem Markt der Möglichkeiten Zelthalle 5, Standnummer B 17

 

Sonntag, 7. Juni 2015, 14.00 Uhr, im Garten der Frauen auf dem Ohlsdorfer Friedhof, an der Cordesallee in der Nähe der Kapelle 10, 
Einweihung von Hamburgs ersten Erinnerungsstein für die in Hamburg als Hexen beschuldigten und verbrannten Frauen, 

 

http://www.garten-der-frauen.de/aktuell_geb2015.html

 

Mai 2015

 

13.Mai 2015 um 17 Uhr Gedenkfeier für die Opfer der Hexenverfolgung in Detmold an den Wasserterrassen am Landesmuseum

7. Mai 2015 um 16 Uhr, Ansprache in Lippstadt Einweihung Anton-Praetorius-Weg

März 2015

Donnerstag, 12. März 2015 um 19 Uhr
Vortrag über Salzkrieg und Reformationskampf in Unna
Geschichtswerkstatt

im Nicolaihaus, Nicolaistraße 3, 59423 Unna

 

Montag, 2. März 2015, 20.15 Uhr
Die Seelen im Feuer
ZDF Fernsehfilm der Woche
Historischer Fernsehfilm nach wahren Begebenheiten über die Zeit der Hexenverfolgungen im spätmittelalterlichen Bamberg
http://www.zdf.de/der-fernsehfilm-der-woche/die-seelen-im-feuer-36598448.html

 

Februar 2015

 

Donnerstag, 26. Februar 2015 um 17 Uhr Vortrag über Hexenprozesse und Folter

im Justizgebäude, Luxemburger Straße 101, in 50939 Köln

im Rahmen des Kunstprojekts GEGEN DAS VERGESSEN, Hexenprozesse und Hexenverfolgung in Deutschland.



26.02.2015 bis 30.04.2015 

Kunstprojekt GEGEN DAS VERGESSEN, Hexenprozesse und Hexenverfolgung in Deutschland.
im Justizgebäude, Luxemburger Straße 101, in 50939 Köln

Der Theologe und Historiker Hartmut Hegeler beleuchtet in einer Plakatausstellung und Dokumentation die geschichtlichen Voraussetzungen und Abläufe der Hexenprozesse und Hexenverfolgungen.

Die Künstlerin Angelika Ehrhardt-Marschall, die sich viele Jahre mit den Themen Frauenschicksale und Hexenverfolgung auseinandersetzt, konfrontiert in ihrem teils expressionistischem, teils abstraktem Bilderzyklus mit den Dimensionen der Ohnmacht, der Schuld, des Erinnerns und des Vergebens.

Der Komponist und Pianist Josef Marschall stellt sich dem Thema „Hexenprozesse und Hexenverfolgung“ mit Eigenkompositionen und Improvisationen am Klavier.

 

Kunstausstellung Landgericht Koeln 2015.jpg (238957 Byte)

 

25.Februar 2015 um 19.30 Uhr, Landesarchiv NRW, Willi-Hoffmann-Str.2, Detmold,
Hexenprozesse im lippischen Südosten
Referentin Pfarrerin Bettina Hanke-Postma, Reelkirchen

 

Dienstag, 17. Februar 2015, 18.00 – 19.30 Uhr
Vortrag Anna Maria Tintelnot und die Hexenverfolgungen in Detmold

 

November  2014

Freitag 21.November 2014, Schleswig (Stadt) Gedenkfeier für die Opfer der Hexenprozesse  Bürgermeister und Domgemeinde

http://www.schleswiger-dom.de/termine/icalrepeat.detail/2014/11/21/4714/-/gottesdienst-zur-rehabilitierung-der-als-hexenverurteilten-frauen-in-schleswig-lasch-pittkowski

 

Freitag 14.November 2014, 19.30 Uhr Frauenforum Bad Saulgau e.v. und Evangelische Erwachsenenbildung
Evang. Gemeindehaus, Gutenbergstr. 49, 88348 Bad Saulgau

 

September  2014

Dienstag 23. September 2014, 19.00 Uhr
Bielefeld - Jöllenbeck, Pfarrer Johann Moritz Schwager (1738 - 1804) und die Hexenprozesse

August 2014

Freitag, den 22. August 2014, 18.00 Uhr
Vortrag 52074 Aachen, Begegnungszentrum Haus Hörn, Johannes – von – den – Driesch – Weg 10
mit Vorführung eines Dokumentarfilms von Schülerinnen von St. Ursula: Dieser Film wurde im letzten Jahr mit einem Preis ausgezeichnet.

Juni 2014

Montag, 16. Juni 2014 um 10.00 Uhr
Vortrag in Rheine Mesum beim Heimatverein

 

Mai 2014

Informationsstand Hexenprozesse auf dem
Deutschen Katholikentag vom 28. Mai bis 1. Juni 2014 in Regensburg

 

Dienstag, 06. Mai 2013, 19.00 Uhr Vortrag über Hexenprozesse in der Volkshochschule/ VHS Hochsauerlandkreis, im Städt. Gymnasium, Obringhauserstr. 38, 57392 Schmallenberg

 

April 2014

Mittwoch, 9. April 2014, 14.30 Uhr
Frauenhilfe Evangelische Kirche, Lünerner Kirchstr. 10, 59427 Unna

 

März 2014

15. – 16. März 2014, 50. Hauptkulturtagung des Rhönklubs, „Brennen, brennen muss die Hex’ – Hexenverfolgung in der Rhön“

 

Samstag, den 15. März 2014, 14.00 Uhr Opposition gegen Hexenprozesse – Friedrich Spee, Anton Praetorius u. a., Referent Hartmut Hegeler, Unna

Samstag 01. März 2014, 09:30 -18:00 Uhr
Ort: VHS-Haus, Forum, VOLKSHOCHSCHULE Landkreis Nienburg/Weser
Geschäftsstelle: Rühmkorffstraße 12, Telefon: 05021/967-600, 31582 Nienburg

 

Februar 2014

Montag, 24. Februar 2014, 19.00 Uhr
Vortrag: Evangelische Kirchengemeinde Fröndenberg in Kooperation mit dem Frauennetzwerk Fröndenberg
Gemeindehaus Stift, Eulenstraße 12, 58730 Fröndenberg

 

Dezember 2013


Montag, 09. Dezember 2013 Vortrag um 12.00 Uhr im Proseminar in der Universität Duisburg Essen
Fakultät für Geisteswissenschaften Historisches Institut, Universitätsstr. 12, 45141 Essen

Am Freitag, 06.12.2013, jährt sich der Todestag von Anton Praetorius zum 400. Mal.

Der WDR sendet zu diesem Tag die Sendung Zeitzeichen und das Deutschlandradio das Kalenderblatt.

WDR 5 ZeitZeichen 09:05 Uhr
WDR 3 ZeitZeichen 17:45 Uhr
Stichtag heute Freitag 6. Dezember 1613
http://www.wdr5.de/sendungen/zeitzeichen/praetorius106.html

WDR 5 ZeitZeichen - Todestag des Pfarrers Anton Praetorius
"In Gottes Wort findet man nichts von Folterung, peinlichem Verhör und Bekenntnis durch Gewalt und Schmerzen", schrieb Anton Praetorius im Jahr 1598, "ihr Richter seid im Unrecht! Ihr steht in des Kaisers Strafe, denn ihr seid für mutwillige und öffentliche Totschläger und Blutrichter zu halten. Ihr seid des richterlichen Namens und Amtes nicht wert!"

DRADIO - DEUTSCHLANDRADIO Freitag, 06.12.2013 um 05.45 Uhr und 09.55 Uhr Kalenderblatt
Vor 400 Jahren: Der evangelische Pfarrer Anton Praetorius gestorben
http://www.schattenblick.de/infopool/medien/hoerpro/prdrb830.html


November 2013

Donnerstag, 21. November 2013, 15.00 Uhr Ausstellungseröffnung zum Thema „Hexenverfolgung“. Foyer des Kreishauses, Hoher Weg 1-3, 59494 Soest

Ausstellung in Soest "Anton Praetorius und die Hexenprozesse"

 

Mittwoch, 20.November 2013 um 19 Uhr Gedenkgottesdienst am Buß- und Bettag für die Opfer der Hexenprozesse in der Jakobikirche in Lippstadt. Im Rahmen des Gottesdienstes will der Bürgermeister der Stadt Lippstadt eine Erklärung zur Hexenverfolgung abgeben. Lange Straße 69a, 59555 Lippstadt

 

Dienstag, 19. November 2013, 19.00 Uhr Vortrag über Hexenprozesse in der Volkshochschule/ VHS Hochsauerlandkreis, im Städt. Gymnasium, Obringhauserstr. 38, 57392 Schmallenberg

 

Montag, 18. November 2013, 19.00 Uhr Vortrag über Hexenprozesse in der Volkshochschule/ Evangelischer Kirchenkreis Soest, im Haus der Begegnung (evangelisches Gemeindehaus) Paul-Gerhardt-Str. 15a, 59457 Werl

 

Donnerstag, 14. November 2013, 19.30 Uhr Vortrag über Hexenprozesse und Folter in der Volkshochschule
VHS Ennepe-Ruhr-Süd, Mittelstr. 86-88, 58285 Gevelsberg

 

Sonntag 10. November 2013, 15.00 Uhr  (mit Kaffeetrinken), Vortrag über Hexenprozesse und Folter, im Heimatmuseum Lütgendortmund, Dellwiger Strasse 130, 44388 Dortmund 

 

Samstag, 9.November 2013 um 19 Uhr Gedenkveranstaltung in der ev. Kirche in Laudenbach/Bergstraße zum 400. Todesjahr von Anton Praetorius

 

Mittwoch, 6. November 2013 9.30 Uhr Vortrag über Hexenprozesse und Folter  in der Volkshochschule Hamm, 
Hamm-Heessen, Brokhof, Am Brokhof, 59073 Hamm

 

Oktober 2013

Mittwoch, 9. Oktober 2013, VHS Rheine Vortrag

 

Dienstag, 1. Oktober 2013, 19.00 - 20.30 Uhr, Dinslaken, VHS, Dachstudio

 

September 2013

 

Mittwoch 25.September 2013 der Rat der Stadt Rehburg-Loccum befasst sich mit den „Hexenverfolgungen“

Freitag 20. September 2013 um 20 Uhr Vortrag über Anton Praetorius, Birstein

 

Samstag, 14. September 2013, Kreisheimattag Unna 2013, Stadthalle Kamen, Rathausplatz 2-4, 59174 Kamen 12 Uhr Vortrag von Hartmut Hegeler über Anton Praetorius

 

Samstag, 14. September 2013, 20.00 Uhr
Historisches Theater mit Theodobo
Anton Praetorius: „Ist denn da niemand, der mich hört?“
im Heuson-Museum,
Rathausgasse 6, 63654 Büdingen.
http://www.geschichtsverein-buedingen.de/index.php/veranstaltungen

 

 


Sonntag, 01. September 2013, 20.00 Uhr
Historisches Theater mit Theodobo
Anton Praetorius: „Ist denn da niemand, der mich hört?“
im Heuson-Museum,
Rathausgasse 6, 63654 Büdingen.
http://www.geschichtsverein-buedingen.de/index.php/veranstaltungen

 

 

August 2013

 

28.August - 26.September 2013, Plakat-Ausstellung über Anton Praetorius  im Heuson-Museum,
Rathausgasse 6, 63654 Büdingen.

Mittwoch, 28. August 2013, 20 Uhr, Museum Büdingen, Vortrag von Hartmut Hegeler über Anton Praetorius

 

Mittwoch 28. August 2013 um 10 Uhr Vortrag über Anton Praetorius  bei der Gesamtkonferenz des Dekanats Büdingen im Jugendkulturbahnhof in Ortenberg- Bleichenbach

 

 

Juni 2013

Sonntag, den 23.06.2013 um 14.00, Vernissage
Die Farbe WEISS - Hexenprozesse Hüfingen 1631

http://kunst-punkt.blogspot.de/2013/06/die-farbe-weiss-es-war-ein-regnerischer.html

Mai 2013

Freitag, 24. Mai 2013, 8.00 Uhr Grundschule Westhofen

 

Donnerstag 23. Mai 2013, 14.30 Uhr Erzählcafe Dittelsheim Ev. Kirche

 

Montag, 13. Mai 2013, 19.30 Uhr, Frauengruppe, Katholisches Pfarrheim, Kirchstraße in Holzwickede.

 

Dienstag, 7. Mai 2013 18.00 Uhr, Vortrag Hegeler zur Ausstellung über Anton Praetorius und die Hexenprozesse im Landeskirchlichen Archiv Bielefeld-Bethel  Ausstellungsräume des Archivs

 

1. Mai - 5. Mai 2013 Infostand Hexenprozesse auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Hamburg

 

April 2013

Samstag, 27. April 2013  12.30 - 13.30 Uhr
Vortrag Hegeler "Historische Bildungsarbeit zu Opfern und Gegnern der Hexenverfolgungen in der Ausstellung im Landeskirchlichen Archiv der Evangelischen Kirche von Westfalen, Bethelplatz 2, 33617 Bielefeld

Freitag, 26. April 2013 um 16.00 Uhr 
Vortrag über Hexenprozesse, in Geseke im Kreis der Ortsheimatpfleger.
Veranstalter: Kreisheimatpfleger.

 

Freitag, 26. April 2013 um 15.00 Uhr in Geseke, im Alten Rathaus, Am Teich 13

 

Samstag, den 20.04. 2013 um 14.00 Uhr, Vortrag Überblick über Denkmäler für die Opfer der Hexenprozesse, 
Bürgervereins Bamberg-Mitte, in den Räumen der Schutzgemeinschaft Alt-Bamberg, Schillerplatz 9, 96047 Bamberg

 

Freitag, 12. April 2013, 20.00 Uhr

Musical Merga Bien Welturaufführung - Thematik der Hexenverfolgung. Pressemappe

Premiere Propsteihaus Petersberg, 3km von Fulda entfernt.
Propsteihaus Petersberg, Rathausplatz 1, 36100 Petersberg, Telefon: 06 61 / 62 06 14

 

8. April bis zum 11. Mai Plakatausstellung „Anton Praetorius – Kämpfer gegen Hexenprozesse und Folter“ zum 400. Todesjahr
im Landeskirchlichen Archiv der Evangelischen Kirche von Westfalen, Bethelplatz 2, 33617 Bielefeld

 

März 2013

Mittwoch, 6. März 2013 um 18.00 Uhr, Vortrag über Hexenprozesse und Folter, Lutherstadt Wittenberg im großen Saal des Alten Rathauses,
Internationaler Frauentag, Gleichstellungsbeauftragte von Stadt und Kreis, moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Christel Panzig, Leiterin des Hauses der Geschichte. Rezitation des Theaterjugendclubs

 

Dienstag, 5. März 2013 um 18.00 Uhr,  Vortrag über Hexenprozesse und Folter im Museum Schloss Bernburg, Schloßstr. 24, 06406 Bernburg  (Saale)

 

Februar 2013

28.Februar 2013, 19.00 Uhr Vortrag Hegeler über Hexenprozesse und Folter
Ev.-Luth. Johannis-Kirchengemeinde Witten, Bonhoefferstraße 10, 58452 Witten

 

28.Februar 2013, 15.30 Uhr Lehrerfortbildung Thema: Hexenprozesse
Ev.-Luth. Johannis-Kirchengemeinde Witten, Bonhoefferstraße 10, 58452 Witten, Tel.: 02302 - 9786230
 
6.Februar 2013, 15.00 Uhr, Eröffnung Plakatausstellung Hexenprozesse
Vortrag Hegeler über Hexenprozesse und Folter, Frauenhilfe Ev. Kirche Witten Heven, Steinhügel 38, 58455 Witten, Tel. 02302-25647

Januar  2013

Donnerstag, 17. Januar 2013, 19 Uhr, Stadtmuseum Kamen, Vortrag

 


Mittwoch, 16. Januar, 18 Uhr, Vortrag Hexenprozesse, Ratssitzungssaal im Rathaus 1 der Stadt Soest

 

10. Januar 1613
Theater-Aufführung  Cassiopeia Bühne    
Bergisch Gladbacher Str. 499 - 501, D - 51067 Köln, Tel: 0221 9 37 87 87

400. Jahrestag der Hinrichtung Katharina Güschens

 

Freitag, 4. Januar 2013 um 17 Uhr, Vortrag „Gegen Folter und Hexenprozesse“  im Museum Schloss Wilhelmsburg - Luther und die Hexen. Sonderausstellung im Museum Schloss Wilhelmsburg, Schlossberg 9, 98574 Schmalkalden, Tel.: 03683 403186

Sonderschau "Luther und die Hexen" - Premiumausstellung innerhalb der Lutherdekade des Thüringer Museumsverbandes in der Hofstube von Schloss Wilhelmsburg.

 

http://www.schmalkalden.com/veranstaltungen/veranstaltung/sonderausstellung-luther-und-die-hexen.html

 

Dezember  2012

Dienstag 11.12.2012  (11.55-13.30)
Helene-Lange-Gymnasium in Dortmund-Hombruch
Am Hombruchsfeld 55a, 44225 Dortmund
.

November  2012


Mittwoch 21.11.2012   11 Uhr, Lesung Kinderbuch Anton Praetorius und die Hexe - 
Grundschule Westfeld, Astenbergstraße, 57392 Schmallenberg - Westfeld

Mittwoch, 21. November 2012, um 19.30 Uhr beim Rotary Club in Oberkirchen/ Sauerland

 

Montag 12. November 2012  um 20 Uhr Männerforum Unna-Hemmerde-Lünern
Evang. Gemeindehaus
Mühlhausen Uelzen, Phillip Nicolai Haus   Zum Osterfeld 5, 59427 Unna


Mittwoch 7. November 2012
11.50-13.20 Uhr Alteburg Grundschule (2. Klasse)

15-18 Uhr Evang. Pfarrkonvent Idstein

19.30 Uhr,
Vortrag "Hexenverfolgung und Rehabilitierung von Opfern in Deutschland"
Evangelische Kirchengemeinden
Evangelisches Gemeindehaus Heftrich
Heftrich und Bermbach
Neugasse 6
65510 Idstein-Heftrich

 

Oktober  2012

Sonntag, den 28.10.12 um 14.30 Uhr Vortrag. VHS, Münsterkirchplatz 1, 32052 Herford

 

Freitag 26. Oktober 2012 um 19.00 Uhr
im Infozentrum Kump in Hallenberg, Petrusstrasse 1
Ausstellungseröffnung mit Vortrag über Hexenprozesse

Die Ausstellung läuft bis zum 30.11.2012
Geöffnet: montags - samstags 10:00-12:00,
montags, dienstags, donnerstags, freitags 15:00 - 17:00 Uhr,
sonntags 14:00-16:00 Uhr

 

Ausstellungshinweis
bis 15.01.2013
Sonderschau "Luther und die Hexen" - Premiumausstellung innerhalb der Lutherdekade des Thüringer Museumsverbandes in der Hofstube von Schloss Wilhelmsburg.
http://www.schmalkalden.com/veranstaltungen/veranstaltung/sonderausstellung-luther-und-die-hexen.html

 

Montag 15. Okt. 2012, Seminar zu Hexenverfolgungen, Kochel am See / Bayern

 

Montag, 1.Okt.2012, 15.30 Uhr, Vortrag Frauenhilfe Kastanienhof Jonahaus, Eichenstr. 1 , Unna

 

September  2012


Mittwoch 19. Sept. 2012, 19 Uhr VHS Ahlen

Donnerstag 13.Sept .2012, 19 Uhr. Vortrag "Hexen in Detmold"
Volkshochschule, Krummestr. 20, 32756 Detmold

 


Donnerstag 13.Sept.2012, 15.30 Uhr. Vortrag
Kirchengemeinde Hillentrup
Gemeindehaus
Homeiener Str.1
32694 Dörentrup


Donnerstag 6.Sept.2012, 19 Uhr. Vortrag
Kirchengemeinde Lockhausen (Bad Salzuflen), Leopoldshöherstr. 2

 

 

 

 

August  2012

Freitag, 31.August 2012, Minden in der Kirche St. Simeonis
Vernissage der Plakat-Ausstellung: „Hexenverfolgungen“ 31.8.-30.9.12

 

Donnerstag 23. August 2012   18.00 Uhr,  Hexenprozesse Vortrag von Hartmut Hegeler und Ausstellung zeitgenössische Kunst „Frauenschicksale“ von Angelika Marschall im Rathaus der Stadt Schieder-Schwalenberg
Domäne 3, 32816 Schieder-Schwalenberg

 

Juli 2012

Montag 02. Juli 2012   18.30 Uhr,  Vortrag Verein für Geschichte und Heimatpflege Soest,
im Hansesaal Hotel "Im wilden Mann", am Markt in Soest

Juni 2012

Samstag 23. Juni 2012  Schulfest Katharina Henot Schule in Köln

 

Dienstag, 5. Juni 2012 15.00 Uhr, Vortrag Pfarrkonvent der Emeriten, Landeskirchenamt der Lippischen Landeskirche, Leopoldstr. 27     

 

Mai 2012

Mittwoch 16. - Sonntag 20. Mai 2012 Informationsstand auf dem Katholikentag in Mannheim

 

10. Mai 2012 um 19 Uhr, Vortrag in Museum Schloss Wilhelmsburg - Luther und die Hexen. Sonderausstellung im Museum Schloss Wilhelmsburg, Schlossberg 9, 98574 Schmalkalden, Tel.: 03683 403186

Samstag den 5.Mai ab 11.00 Uhr zum Mendener Frühling   Menden  Gedenken an Opfer der Hexenprozesse

 

, Samstag, 5. Mai 2012, 15.35 – 16.00 Uhr  Hartmut Hegeler – und die Opfer der Hexenprozesse  
von Katrin Boers

 

Mittwoch, 2. Mai 2012 19.00 Uhr, VHS Düsseldorf, Bertha-von-Suttner-Platz 1, 40227 Düsseldorf

April 2012

Dienstag, 24. April 2012 19.30 - 21.00 Uhr Volkshochschule Erkrath,Vortrag im Bürgerhaus Hochdahl - Sendentaler Straße 105 - 40699 Erkrath

 

März 2012

 

Donnerstag, 29.03.2012, Liberale Frauen Köln 19.30 Uhr in Köln im Rotonda Business Club, Pantaleonswall 27, 50676 Köln, Tel.: 0221 9977500.

Montag, 19. März 2012, 19.00 Uhr, im Katharinenhof, Bahnhofstraße 49, 59423 Unna, 02303 920-0, beim Waffenring

Dienstag, 13. März 2012 19.30 Uhr Vortrag in der Vortragsreihe über Glaube und Aberglaube
mit dem Kath. Bildungswerk Köln Dünnwald-Höhenhaus Pfarrheim St. Nikolaus
51061 Köln-Dünnwald, von-Diergard Str. 50, Jugendheim

 

Mittwoch, 7.März 2012, 18.30 - 20 Uhr, Vortrag VHS Minden, Kleines Theater am Weingarten, Königswall 77. 32423 Minden

 

Montag, 5. März 2012 12.00 Uhr -12.45 Uhr  Konferenz: Preußlers kleine Hexe meets Bibi Blocksberg
Die Bedeutung der Hexe im Medienverbund für Kinder und Jugendliche - Pfr. Hartmut Hegeler (Unna): Historische Einführung in die Thematik der Hexe Universität Siegen, Philosophische Fakultät, Adolf-Reichwein-Str. 2, 57068 Siegen

 

Februar 2012

Sonntag, 26.02.2012 11.00 bis 13.00 Uhr,  Vortrag Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF)
Zentrums plus der Awo im Wilhelm-Marx-Haus an der Heinrich-Heine-Allee in  Düsseldorf

 

Freitag, 24. 02. 2012, um 19.30 Uhr in der Stammhaus-Kulturkirche in Kaiserswerth, Kaiserswerther Markt 32 in 40489 Düsseldorf. Heimat- und Bürgerverein Kaiserswerth und die Friedrich-Spee-Gesellschaft Düsseldorf

 

Donnerstag, 2.Februar 2012 17.00 Uhr, Männerkreis Christopherus Evang. Kirche Lipperbruch/ Lippstadt, Richthofenstr. 19

 

Dezember 2011

Freitag, 09.12.2011, 09.45 Uhr Gymnasium Hammonense
Adenauer Allee 2 59065 Hamm Vortrag

 

Freitag, 2. Dezember 2011, 19.00 Uhr Volkshochschule Dormagen Langemarkstr.1-3 Vortrag 

 

Freitag, 2. Dezember 2011, 16.00 - 17.30 Uhr, Hexenprozesse für Kinder,  
Stadtbibliothek Dormagen, Marktplatz 1, Kooperation VHS und Stadtbibliothek

 

November 2011

Dienstag, 29. November 2011   9.50 - 13.20 Uhr Gymnasium Düsseldorf-Gerresheim, Am Poth 60, 40625 Düsseldorf

 

Donnerstag, 17. November 2011  15.00 Uhr, Seniorenclub Annen, Hamburgstr. 3 58453 Witten

 

Montag, 7. November 2011, Stadtbibliothek Dormagen Marktplatz 1 Ausstellung Plakate und Bilder Hexenprozesse Eröffnung, Kooperation VHS und Stadtbibliothek

 

Mai 2011

Dienstag, 29. Mai 2011 Rüsselsheim  Literaturland Hessen hr2 Kultur 

 

Weitere Termine für Lehrerfortbildungen und Vorträge werden gerne auf Anfrage (s. Kontakt) mitgeteilt.

_____________________________________________________ 

 

Vorträge fanden in den letzten Jahren u.a. statt bei

 

 

Volkshochschulen

VHS Bochum, Ahlen, Krefeld, Rüthen, Lüdenscheid, Wickede/Ruhr, Hagen, Lippstadt, Bönen, Hamm, Altenakademie Dortmund, VHS Oer-Erkenschwiek, VHS Hagen-Hohenlimburg, VHS Ochtrup

 

Stadtbüchereien, Bibliotheken

Stadtbücherei Werne, Stadtbücherei Lemgo, Stadtbücherei Bergkamen

Landeskirchliche Bibliothek Detmold

 

Museen 

Westfalen-Culinarium Nieheim, Kamen, Gustav-Lübcke-Museum Hamm, Dortmund Heimatmuseum Lütgendortmund

 

Plakat zum Infostand auf dem Oekumenischen Kirchentag München 2010

Universitäten 

Gießen Universität Geschichtsseminar

 

Evang. Studentengemeinden

Bielefeld, Weimar

 

Kirchengemeinden

Berlin, Dilsberg, Heppenheim, Laudenbach, Hofheim/Taunus, Bad Homburg, Birstein, Wächtersbach, Unna, Dittelsheim, Ev. Kirchengemeinde Plettenberg- Holthausen

 

Lehrerfortbildungsveranstaltungen zum Thema "Hexenverfolgung" in diversen Regionen 

z.B. Relig.pädagog. Amt Mainz, Lüdenscheid, Rüthen, Minden, Unna, Recklinghausen, Bad Berleburg, Pädagogisches Institut Ev. Kirche von Westfalen Studientag "Hexenverfolgung in Westfalen"

 

Gymnasien, Realschulen, Berufskollegs, Schulen 

in Dortmund, Unna, Essen, Weimar, Hamm, Werne, Lemgo

 

diverse Veranstalter, z. B.

im Rahmen der "Düsseldorfer Tage" der Blinden- und Sehbehindertenseelsorge der Ev. Kirche im Rheinland für Blinde und Sehbehinderte

Verein für Westfälische Kirchengeschichte Tagung "Hexenprozesse in Westfalen"

Tagung des Arbeitskreises für Norddeutsche Hexenforschung, Hamburg

Freunde der Burg Altena e.V.

Geschichtsvereine Gelnhausen, Büdingen, Balve, Oppenheim/Rhein

Ökumenische Erfurter Vorträge: Ev. und katholische Stadtakademie Erfurt

Zentrum HarzKultur Wernigerode

Probstei Goslar

Main-Kinzig-Kreis

Frauenzentrum Fulda

Heimatverein Hamm Heesen

Emder Tagung zur Geschichte des reformierten Protestantismus 2009

Kulturhaus Theater 1, Bad Münstereifel

 

 

 

Aufführungen

In Fulda präsentierte Theater 'aller art' am 25. November 2006 eine Neuinszenierung des "Scheiterhaufen" anlässlich des Endes der Hexenverbrennungen in Fulda vor 400 Jahren. 

Eine weitere Inszenierung des Stück "Scheiterhaufen" über Hexenprozesse fand statt 

am 26. April, in Hofheim a.T., Hofheimer Stadthalle um 20.00 Uhr

Nähere Infos: http://www.theater-aller-art.de/ 

 

 

 

Terminrückschau I: 

Monika Bunte aus Düsseldorf machte anlässlich des Internationalen Frauentags am 04. März 2006 um 11.00 Uhr am Heimatbrunnen auf dem Gerricksplatz in Düsseldorf eine Führung zum Hexenstein, der im Jahre 1989 gesetzt wurde. 

Im Jahr 1738 wurden in Gerresheim zwei Frauen wegen "Hexerey" verbrannt: die letzte Verurteilung in Westdeutschland. 

Weitere Auskünfte unter www.duesseldorf.de/frauen

 

Terminrückschau II: 

In Fulda präsentierte Theater 'aller art' am 04. März 2006 eine Neuinszenierung des "Scheiterhaufen" anlässlich des Endes der Hexenverbrennungen in Fulda vor 400 Jahren. Die Veranstaltung begann um 19.30 Uhr mit mittelalterlicher Musik, dargeboten von Linda Doernbach, "Spielleute" der Fuldaer Musikschule, Leitung: Heidrun Oswald 20.00 Uhr. 

Nähere Infos: http://www.theater-aller-art.de/  Button: "aktuelle Produktion"

Sie möchten einen Termin absprechen? Bitte klicken Sie auf den Kalender!Für Terminabsprachen bitte hier klicken, Danke!